Josef Moser

Josef Moser

Josef Moser, geboren 1951,
ehemals Landesbeamter und Kommunalpolitiker, seit 2013 endgültig unkündbarer Hochleistungsrentner;
zuhause in Loitzendorf, Gemeinde Alberndorf,
Hobbies: Reisen (bin im „Nebenjob“ Dipl. Reiseleiter), Kultur, Wandern, Natur, Pilze

Bisher veröffentlichte Bücher und Texte:
In der Reihe „treff.text“, erschienen im Freya-Verlag

  • „Erdäpfelschmarrn“, Kurzgeschichten ISBN 3-902540-20-6 (2006/2008)
  • „Störung unerwünscht“, Kurzgeschichten ISBN 978-3-902540-65-2 (2009)
  • „Sudoku für Männer“ , Kurzgeschichten ISBN 978-3-99025-037-2 (2011)

Mitwirkung mit Texten zu den Alberndorfer Anthologien

  • Nr. 1 (2007)  ISBN 978-3-902540-52-2
  • Nr. 4 (2011)  ISBN 978-3-99025-034-1
  • Nr. 6 (2013) ISBN  078-3-99025-099-0

Beiträge in der Anthologie des Literaturkreises PromOtheus „Funkenflug – Texte, die sprühen“ aus dem Jahr 2015