Arndt Schmid
Arndt Schmid

 

Geboren am: 08. September 1967 in Reutlingen (Schwäbische Alp)
1977 – 1988 in Brasilien gelebt (Amazonasgebiet)
seit 1988 zurück in Europa
Gelernter Beruf: Maschinen- und Stahlbauschlosser; Elektrotechnik Steuerungs- und Regeltechnik; Kunststoffverfahrenstechnik (Recycling)

 

 

Schriftstellerische und künstlerische Tätigkeit:

  • Der erste Roman bereits sehr früh mit Füllfeder in Schulhefte
  • Später (ca. 1985) mit mechanischer Schreibmaschine
  • Beginn erster Comic-Serie
  • Ca. ab 1987 erster Sience-Fiction-Roman
  • Selbstfortbildung in Comic-Zeichnen
  • Zwischen 1992 – 2005 Zeichen und Malkurse bei Robert Grio, Ausstellungen in der Arkade / Linz, Pferdehof Nativhof und Schloß Waxenberg
  • 2007 Veröffentlichung des ersten Romans „Schwertpriester“ aus der Serie „Im Zeichen des Schwarzen Einhorns“

Hobbys und Leidenschaften:

  • Pferde –
  • 2005 Autodidakt „Dual Aktivierung“ nach Michael Geitner
  • 2006 Grundkurs „Pferdeflüstern“ bei Heinz Welz in Unterweißenbach
  • 2007 Spezialkurs „Pferdeflüstern“ bei Heinz Welz in Ansfelden